BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Zwar wohnen Gretel und Gerd Flaschenträger inzwischen in Otterstadt, aber mit der Speyerer Dreifaltigkeitskirche verbind...
"Aufgrund von Neuregelungen bei der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) dürfen Abfallfahrzeuge bestimm...
Gute-Laune-Musik, passend für eine laue Sommernacht. Die Schifferstadter Band "Stonehenge Acoustic Friends" ha...
Chinesische Delegation aus Ningde in Speyer – Wirtschaftskontakte, Kulturaustausch und Bürgerreise geplant
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Montag, den 04. Juni 2018 um 14:06 Uhr
Mögliche Wirtschaftskontakte und die Fortführung des kulturellen Austauschs standen im Vordergrund der Gespräche mit einer Delegation aus der chinesischen Partnerstadt Ningde am Wochenende. Oberbürgermeister Hansjörg Eger hat die Gäste am Sonntag im Neuen Trausaal des Rathauses empfangen. Dort hat sich die Delegation aus Ningde, angeführt von Bürgermeisterin Yang Fang, auch in das Goldene Buch der Stadt eingetragen.

Eger bezeichnete die Kontakte nach China als "wertvoll und wichtig", und deshalb wolle er "die internationalen Beziehungen von Speyer weiter intensivieren". Neben einem Stadtrundgang mit Pressesprecher Matthias Nowack und einer kurzen Visite im Künstlerhauses in der Sämergasse haben die Gäste aus China auch das Atelier und den Kunstgarten von Martin Eckrich in Schifferstadt besucht, der dort gegenwärtig Arbeiten zeigt, die während seines dreimonatigen Aufenthaltes in Ningde 2017 entstanden sind.
Die beiden Städte Worms und München standen ebenfalls auf dem Reiseprogramm der Expertengruppe aus Ningde. In Worms hat die Delegation am diesjährigen Rheinland-Pfalz teilgenommen. In München stehen Wirtschaftskontakte auf der Agenda. Die Partnerschaft zwischen Speyer und Ningde hat Oberbürgermeister Hansjörg Eger 2013 für die Stadt Speyer begründet. Worms ist ein Jahr später in diesen Dreierbund eingetreten.
Der Besuch in Speyer diente auch der Vorbereitung einer geplanten Bürgerreise nach Ningde vom 11. bis 24. Oktober 2018, die Bürgermeisterin Monika Kabs anführen wird. Für diese Reise nach China, die neben einem dreitägigen Besuch der Partnerstadt auch nach Shanghai, Suzhou, Fuzhou, Wuyishan und Macau führen wird, sind noch wenige Plätze verfügbar. Infos dazu und Anmeldeformulare gibt es bei der Stadtverwaltung (Kontakt: Lisa Schönhöfer, Tel. 142259, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). (spa/Foto: Stadt Speyer)
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.