BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Elf pädagogische Fachkräfte aus den katholischen Pax Christi Kindertageseinrichtungen haben zum Abschluss ihrer sechstäg...
Zum ersten Mal fand am Edith-Stein-Gymnasium in Speyer der "Berufs- und Studieninformationstag" statt. Ehemali...
Bei laufendem Betrieb sind in dieser Woche die letzten beiden Stationen des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses aus der ...
Stabwechsel: Georg Brauer neuer Präsident beim Lions-Club Speyer
Drucken
SPEYER | Uebersicht Speyer
Samstag, den 09. Juli 2011 um 06:10 Uhr

Stabwechsel beim Lions-Club Speyer. Präsident Rudolf Mülle  übergab das Amt des Präsidenten nun an Georg Brauer. Der 47-jährige Steuerberater setzt gleich zu Beginn seiner Präsidentschaft Zeichen: Mit dem ersten Speyerer Lions-Golfturnier am 13. August auf dem Gelände des Golfclubs Pfalz in Geinsheim organisiert Brauer für den Lions Club eine große Activity zugunsten der beiden Förderschulen (Sonderschulen) in Speyer, Pestalozzi-Schule und Schule Im Erlich. Der neue Lions-Präsident erwartet rund 150 Teilnehmer und so Erlöse in Höhe von 7.000 bis 10.000 Euro.

Beim Clubabend im „Kutscherhaus“ dankte Brauer zunächst Rudolf Müller für sein großes Engagement in seinem Präsidentenjahr. Müller zeichnete neben seinen Verpflichtungen als Clubchef in Personalunion weiterhin als Schatzmeister für die Verwaltung der Lions-Kasse verantwortlich. Immerhin bringen die zurzeit 52 Clubmitglieder jährlich rund 40.000 Euro an Spenden und Fördergeldern auf, für projektbezogene Vorhaben, Anschubfinanzierungen oder auch für schnelle unbürokratische Hilfen für in akute Not geratene Speyerer Einrichtungen. Ein Höhepunkt in Müllers Präsidentenjahr war die erste gemeinsam von allen sechs Speyerer Serviceclubs organisierte Benefizversteigerung „Kunst trifft Salier im Historischen Museum, das einen Erlös von 33500 Euro für das Museum erbrachte. Während Müller bei den Themen der Clubveranstaltungen einen Schwerpunkt auf die Finanzwelt gelegt und Mitte Juni eine von überaus herzlicher Gastfreundschaft gezeichnete Clubfahrt zu den Lionsfreunden des Partnerschaftsclubs nach Canossa organisiert hatte, plant Brauer, mit einer Spanierin verheiratet, für Juni kommenden Jahres eine Lionsfahrt nach Madrid. Im „Löwenhof“, hinter dem Anwesen Große Himmelsgasse 1, lädt der Club auch dieses Jahr wieder beim Altstadtfest (10. und 11.September) zu erlesenen Weinen und kulinarischen Genüssen ein. Der Reinerlös fließt stets in den Spendentopf.
Neben Präsident Brauer und Schatzmeister (und Pastpräsident) Rudolf Müller gehören der Vorstandschaft des Lions-Clubs Speyer ferner an: Dr.Joachim Krekel (1.Vizepräsident), Peter Bayer (2.Vizepräsident), Dr. Anton von Walter (Clubsekretär) und Werner Weickenmeier (Clubmaster). (ws/Foto: Privat)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.