Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Es geht um jede Stimme", machte OB-Kandidatin Stefanie Seiler am Freitagnachmittag beim "Fischessen"...
In einer Pressemeldung nimmt die ADD in Trier Stellung zur "AfA", der Aufnahmeeinrichtung in Speyer: "In ...
Die Grüne OB-Kandidat war auf ihren "Streifzügen" unterwegs in Speyer-Nord - und -West. Sie lobt den barrieref...
Speyer heute

Spitzen Ausbildungsbetrieb: Bei "Haartrend Reichardt" in Speyer bekommen junge Menschen beste Berufskenntnisse vermittelt
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 19. April 2018 um 08:26 Uhr

Wenn sich ein Speyerer oder eine Speyrerin die Haare schneiden und frisieren lässt dann hat er gute Chancen, das Der- oder Diejenige einstmals bei Willi Reichardt, Inhaber von "Haartrend Reichardt", sein Handwerk gelernt hat. Seit 35 Jahren bildet der Friseurmeister junge Menschen aus, bringt ihnen alles bei, was man Rund um Schere und Lockenwickler wissen muss, um in diesem Kreativberuf zu bestehen. Etwa 100 Jugendlichen hat er das Friseurhandwerk beigebracht.

 
 
"Nicht nur an sich selbst denken": Restaurant "Porto Vecchio" spendet Lebenshilfe 1.200 Euro - Gleicher Betrag geht jeweils an "Sterntaler" und die "Tafel"
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 18. April 2018 um 21:19 Uhr

"Ich war freudig überrascht als ich davon gehört habe, dass wir vom Restaurant 'Porto Vecchio' eine Spende über 1.200 Euro bekommen sollen", sagte Gerhard Wissmann, Vorsitzender der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt, als er in dieser Woche von Arsim Konxeli, dem Betreiber des Vereinslokals der Rudergesellschaft Speyer, zwischen Rhein und Yachthafen gelegen, den Scheck entgegennahm. Begleitet wurde Wissmann von Lebenshilfe-Geschäftsführer, Stefan Binder.

 
 
Bieneninitiative Speyer nimmt "Wildbienenhotel" im Domgarten "in Betrieb" - vier weitere geplant
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 18. April 2018 um 16:02 Uhr

"Speyer blüht für Biene, Hummel und Co.- Gemeinsam für eine blütenbunte und bienenfreundliche Stadt." Unter diesem Motto hat die "Bieneninitiative Speyer" in der jüngeren Vergangenheit zahlreiche Aktionen zum Schutz der bedrohten Wildbienen in der Domstadt angestoßen. Am Dienstag wurde ein weiteres Projekt realisiert, ein Bienenhotel im Domgarten. Zwei Kooperationspartner der Bieneninitiative waren mit von der Partie, die Stadtwerke sozusagen als "Immobilienbesitzer" der Trafostation, an dessen Außenwand das Hotel, in der Gestaltung angelehnt an den nahen Dom, und der BUND.

 
 
Gericht kassiert Strafbefehle: Anzeige des obersten BASF-Mediziners Professor Dr. Stefan Lang wegen übler Nachrede endet mit Verfahrenseinstellung – die Kosten trägt die Staatskasse
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 17. April 2018 um 14:18 Uhr

Von Hansgerd Walch
Mit der Einstellung der Verfahren endete ein Prozess vor dem Amtsgericht Speyer wegen übler Nachrede gegen DURCHBLICK-Chefredakteur Klaus Stein und den Gesellschafter der Firma Steber & Partner, Anton B. Steber. Es war der Schlussakkord um Veröffentlichungen in der Tageszeitung "Die Rheinpfalz" und der Wochenzeitung "DURCHBLICK" im Februar beziehungsweise März 2017, die sich mit den sogenannten "Hafenvillen" befassten. Die Rheinpfalz hatte unter der Überschrift "Hafenvillen in Speyer - Angst vor dem Abrutschen" zumindest den Eindruck erweckt, es gebe Probleme mit der Standsicherheit der Wohngebäude am Yachthafen.

 
 
Grüne Oase der Ruhe: Verschwundene Zotten und "pferdebespannter Leichenwagen" - Großes Interesse am "Tag des Friedhofs"
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 16. April 2018 um 21:41 Uhr

Überall blüht und grünt es, zwitschern die Vögel und herrscht eine angenehme Ruhe. Der Parkcharakter des Speyerer Hauptfriedhofs wurde am Samstagn dem "Tag des Friedhofs", den Besuchern offenbar. Sicherlich hat das tolle Wetter am Samstag mit dazu beigetragen, dass der "Tag des Friedhofs"  ein voller Erfolg wurde. Nach vielen Jahren hatte die Beigeordnete Stefanie Seiler diese Veranstaltung wiederbelebt. Zahlreiche Menschen nutzten die Gelegenheit, sich über die Bestattungskultur, die Bestattungsformen und den Friedhof im Allgemeinen zu informieren, der auch eine große Parkanlage ist.

 
 
Keine Speyerer im Gestaltungsbeirat der Stadt
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 15. April 2018 um 10:41 Uhr

Von Klaus Stein
Für kommenden Montag hat Oberbürgermeister Hansjörg Eger zum ersten Mal den "Gestaltungsbeirat" der Stadt Speyer in sein Dienstzimmer einberufen. Auffällig ist, dass mit Dietrich Gekeler (Karlsruhe), Luca Kist (Saarbrücken), Edda Kurz (Mainz), Dr. Gerd Kuhn (Stuttgart) und Günter Telian (Karlsruhe) kein einziger Einheimischer von Eger in das Gremium benannt wurde. Immerhin geht es um die Gestaltung der Stadt Speyer.

 
 
Armer reicher Kontinent: Rohstoffkonzerne berauben durch Steueroasen die Menschen in Afrika - Filmabend im Ägidienhaus
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 14. April 2018 um 07:00 Uhr

Das Speyrer Bündnisse für fairen Handel (Zusammenschluss unter anderem von Weltladen Speyer, ATTAC, BUND, NABU, Die Grünen, Vertrauensleute von Ver.di, Mechtersheimer Hofladen, Rosa Luxemburg Club Speyer, DGB, Pax Christi) versucht immer wieder, die Menschen durch gezielte Aktionen zu sensibilisieren für eine nachhaltige Entwicklungspolitik, hier insbesondere in Afrika. So stand am Donnerstag der Film "Afrika-der ausgeraubte Kontinent“ im Mittelpunkt eines Filmabends im Ägidienhaus.

 
 
Pfälzische Landesbibliothek Speyer: Bund und Länder helfen bei Restaurierung historischer Dokumente - Wertvolle Rheinlaufkarten für die Zukunft geschützt
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 14. April 2018 um 06:38 Uhr

Sie sind von fast unschätzbarem Wert für Historiker die sich mit der Geschichte unseres Landes befassen: Die „Rheinlaufkarten“ aus dem 16. bis  19. Jahrhundert, bewahrt in Sammlungen des Landesbibliothekszentrums RheinlandPfalz (LBZ) in der Rheinischen Landesbibliothek in Koblenz und in der Pfälzischen Landesbibliothek in Speyer. Jetzt waren die Bemühungen der Fachleute des LBZ um Fördergelder der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen  Kulturgutes (KEK) in Berlin erfolgreich: Für die Restaurierung von sieben großformatigen Rheinlaufkarten wurden über 4000 Euro zur Verfügung gestellt.

 
 
Tipps zu Nachhaltigkeit: Schüler des Hans-Purrmann-Gymnasium übergeben Umweltdezernentin Stefanie Seiler Flyer
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 13. April 2018 um 20:50 Uhr

Für einen lokalen Beitrag zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele dankten Umweltdezernentin Stefanie Seiler und Schulleiter Dr. Joachim P. Heinz den Schülern der Klasse 8a des Hans-Purrmann-Gymnasiums. Die Jugendlichen überreichten beim Ortstermin am Donnerstag im Lehrerzimmer ihren inhaltlich und gestalterisch erarbeiteten Flyer zum Thema Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit Karin Back hatten sie sich im Unterricht Gedanken gemacht, was Nachhaltigkeit bedeutet.

 
 
OB-Kandidatin Stefanie Seiler und Ministerpräsidentin Malu Dreyer diskutieren bei PFW mit Personal- und Betriebsräten über Sozialquote bei Wohnungen, bessere Wirtschaftsförderung und Chancengleichheit bei der Bildung
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 13. April 2018 um 17:07 Uhr

Hoher Besuch in der Kantine der Pfalz- Flugzeugwerke (PFW), denn Ministerpräsidentin Malu Dreyer war auf Einladung der Speyrer OB-Kkandidattin Stefanie Seiler und der SPD zu Gast, um mit zirka 40 Personal- und Betriebsräten aus der Domstadt und Umgebung  darüber zu diskutieren, wo sie der Schul drückt. Dreyer beleuchtete die Themen aus ihrer Sicht und dem Blickwinkel der Landesregierung. Mit dabei waren auch der Speyerer DGB-VorsitzendeAxel Elfert und Werner Wieder, der neu gewählte Vorsitzende des PFW-Betriebsrats.

 
 
"Storrytelling" und "Fake News" im Mittelalter - Bernd Schneidmüller gibt Einblick in das Leben und Nachleben von Rudolf von Habsburg
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 13. April 2018 um 16:09 Uhr

"Rudolf von Habsburg. Geschichten vom Regieren im Reich und vom Sterben in Speyer." So lautete der vielversprechende Titel eines öffentlichen Vortrags, den Professor. Dr. Bernd Schneidmüller von der Universität Heidelberg am Abend des 11. April im Dom zu Speyer hielt. Den Rahmen dazu gab das vierte wissenschaftlichen Symposiums der Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer. Anlass für das Symposium wie für den Abendvortrag ist der bevorstehende 800. Geburtstag von Rudolf von Habsburg am 1. Mai.

 
 
Speyerer bademaxx von 16. bis 30. April wegen Revision geschlossen
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 12. April 2018 um 08:51 Uhr

Wegen der alle zwei Jahre anfallenden Revision bleibt das Sport- und Erlebnisbad bademaxx vom 16. bis einschließlich 30. April 2018 geschlossen. Mit dem Entleeren der Becken beginnen die Arbeiten. "Das Wasser bleibt noch eine Saison lang im Freibad, bevor es abgelassen wird", sagt bademaxx-Leiter Stefan Müller. Die Becken selbst und die so genannten Schwallwasserbehälter darunter werden gesäubert. Unter anderem wird eine Spezialfirma im Einsatz sein, um die entstandene Schlammschicht fachgerecht zu entfernen, so Müller.

 
 
"Wein am Dom": Neuer Besucherrekord - 4.000 Menschen genießen an zwei Tagen Pfälzer Weine
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 11. April 2018 um 19:54 Uhr

Mit einem neuen Besucherrekord ist "Wein am Dom", die größte Pfälzer Weinmesse, am Sonntag um 18 Uhr zu Ende gegangen. Bis Veranstaltungsende wurden an den sechs Standorten in der historischen Innenstadt von Speyer etwa 4000 Besucher gezählt. Nachdem der Andrang am Samstag riesig gewesen war und sich an den Kassen lange Schlangen gebildet hatten, verlief der zweite Messetag eher ruhig. Die Veranstalter, die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und Pfalzwein e. V., zählten am Sonntag knapp 1300 Besucher, am Samstag waren es 2750 Weinliebhaber gewesen.

 
 
Beeren-Naschgarten, klimafreundliches Essen und viele Mitmachaktionen - Tolles Programm beim ersten Klimaschutztag im Woogbachtal
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 10. April 2018 um 21:34 Uhr

Seit etwa einen halben Jahr gibt es unter dem Dach des Stadtteilvereins Speyer-West das Projekt "KlimaWEST", gefördert durch die nationale Klimaschutzinitiative. Fast genau so lange planen Christa Berlinghoff und Kerstin Ulm, die das Projekt betreuen, den ersten "Klimaschutztag" in Speyer. Die Vorbereitungen gehen in die Endphase, denn am Samstag, 21. April, soll im Woogbachtal Rund um das dortige Jugendcafé von 11 bis 15 Uhr die große Fete steigen.

 
 
Schlaumäuse-Tour 2018: Digitale Bildung für Alle
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 10. April 2018 um 19:49 Uhr

Die Bildungsinitiative "Schlaumäuse - Kinder entdecken Sprache" machte heute in Speyer halt. Als Pate der Sprachlerninitiative übergab der Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger zusammen mit Oberbürgermeister Hansjörg Eger der Kita Löwenzahn ein Schlaumäuse-Sprachlernpaket, um die Medien- und Lesekompetenz von Kindern im Vorschulalter zu fördern. Teil des Pakets sind die neueste Version der Schlaumäuse-Sprachlernsoftware, eine medienpädagogische Schulung für Erzieher und Erzieherinnen sowie ein Computer-Tablet. Im Rahmen einer bundesweiten Tour besucht die Initiative in diesem Monat rund ein Dutzend Einrichtungen, um die Arbeit mit der beliebten Lernsoftware und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten vorzustellen.

 
 
Stadt ahndet wildes Parken auf Grünflächen
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 10. April 2018 um 14:13 Uhr

Nachdem am Osterwochenende die Rasenflächen im Domgarten unter wildem Parken gelitten haben, lieferte auch das vergangene Wochenende genug Belege für nachlassende Verkehrsmoral. Allein auf der Domwiese entlang der Rheinallee wurde 69 Verwarnungen von den Mitarbeitern zur Überwachung des ruhenden Verkehrs ausgestellt. Diese traurige Bilanz veranlasst Umweltdezernentin Stefanie Seiler darauf hinzuweisen, dass die Zerstörung von öffentlichen Grünflächen kein Kavaliersdelikt ist.

 
 
LBM Speyer: Martin Schafft neuer Leiter
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 10. April 2018 um 11:28 Uhr

Martin Schafft ist neuer Leiter des Landesbetriebs Mobilität in Speyer. Der gebürtige Ludwigshafener übernimmt damit die Verantwortung für mehr als 1.600 Kilometer Bundes-, Landes- und Kreisstraßen in den Landkreisen Bad Dürkheim, Germersheim, Südliche Weinstraße und Rhein-Pfalz-Kreis sowie 280 Mitarbeiter. Arno Trauden, Stellvertretender Geschäftsführer des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz, überreichte Schafft im LBM Speyer ein entsprechendes Ernennungsschreiben.

 
 
OB-Kandidatin Stefanie Seiler möchte Lärmschutz-Beratungsstelle einführen
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 10. April 2018 um 09:23 Uhr

Immer mehr Menschen klagen über die Zunahme des Verkehrslärms in Speyer. In den vergangenen Jahren hat insbesondere der Verkehrslärm durch Kraftfahrzeuge, Flugzeuge aber auch durch die Bahn zugenommen. Viele Bürgerinnen und Bürger fühlen sich durch die massive Zunahme des Verkehrs in Speyer gestört. Natürlich sind die genannten Lärmquellen nicht von gleicher Qualität. Auch und häufig nur auf Unwissenheit zurückzuführen sind Lärmbelästigungen, die wir Bürgerinnen und Bürger innerhalb der Ruhezeiten selbst verursachen.

 
 
OB-Wahlkampf: Grüne OB-Kandidatin Münch-Weinmann in Speyer-Süd unterwegs
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 10. April 2018 um 09:14 Uhr

Am vergangenen Samstag ging die OB Kandidatin der Grünen, Irmgard (Irmel) Münch-Weinmann, mit einer  Gruppe zu Fuß durch den Stadtteil Speyer-Süd. Das Projekt Soziale Stadt ermöglicht nun eine konkrete Verbesserung des Stadtteils mit aktiver Beteiligung der Menschen. Die Themen bei der Begehnung reichten von Nahversorgung, Kita-Öffnungszeiten, fehlenden Netzen an Toren auf den Spielbereich nahe der Kita, die ärztliche Versorgung bis hin zur Verkehrssituation.

 
 
Späte Einsicht: Städtischer Pressesprecher will zukünftig auf Wahlkampf-Stellungnahmen verzichten - SPD lässt ADD den Vorgang prüfen
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 09. April 2018 um 15:07 Uhr

Nachdem Stefanie Seiler eine Richtigstellung falscher Behauptungen in der heutigen Pressemitteilung zum Friedhof von der städtischen Pressestelle verlangt hat, antwortete Pressesprecher Matthias Nowack wie folgt. "Ich lasse mich (und die Pressestelle der Stadt) ungern für den Wahlkampf instrumentalisieren und habe deshalb auch mit Oberbürgermeister Hansjörg Eger heute Nachmittag abgesprochen, dass es vor der Wahl seitens der Pressestelle der Stadt keine städtischen Presseerklärungen oder Statements mehr geben wird, in denen eine oder einer der Kandidatinnen/Kandidaten im Vordergrund stehen.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 5 von 314

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.