Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Es geht um jede Stimme", machte OB-Kandidatin Stefanie Seiler am Freitagnachmittag beim "Fischessen"...
In einer Pressemeldung nimmt die ADD in Trier Stellung zur "AfA", der Aufnahmeeinrichtung in Speyer: "In ...
Die Grüne OB-Kandidat war auf ihren "Streifzügen" unterwegs in Speyer-Nord - und -West. Sie lobt den barrieref...
Speyer heute

KLARTEXT: Wenig Neues - OB-Kandidaten bekräftigen bei Diskussionsveranstaltung in der Stadthalle ihre bereits hinlänglich publizierten Positionen
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 04. Mai 2018 um 15:14 Uhr

Von Hansgerd Walch
Ob die Veranstaltung der Zeitung "Die Rheinpfalz" am Donnerstag in der Speyerer Stadthalle mit den vier Personen, die für das Speyerer Oberbürgermeisteramt kandidieren, bei den Besuchern zur Wahlentscheidung beitragen konnte, darf bezweifelt werden, zumal die jeweiligen politischen Positionen bereits hinlänglich publiziert wurden. Die jeweiligen Lager hatten ihre Anhänger mobilisiert, wie man am Beifall hören konnte.

 
 
"Vize-Platzhirsch" Sascha Oppinger spendet 500 Euro für Kindernotarztwagen
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 04. Mai 2018 um 15:05 Uhr

Eigentlich war Sascha Oppinger beim Spendenwettbewerb "Speyer sucht den Platzhirsch" anlässlich der Speyerer Frühjahrsmesse nur Zweiter geworden nach "Schorlekönig" David Demmerle, der am Mittwoch eine von der Sparkasse gestiftete 1.000-Euro-Spende an die Speyerer Tafel übergeben wird. Trotzdem wollte Sascha Oppinger ebenfalls etwas für einen guten Zweck tun und so stiftete der Malermeister aus eigener Tasche 500 Euro zugunsten des Fördervereins "Kindernotarztwagen". Den Spendenscheck übergab er am Donnerstag im Beisein von Oberbürgermeister Hansjörg Eger und der für die Messe zuständigen Beigeordneten Stefanie Seiler an Kindernotarzt Dr. Ingo Böhn.

 
 
"Erst aus den Medien erfahren": BdS Römerberg-Speyer kritisiert Egers späte Information zum Thema Salierbrücke
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 04. Mai 2018 um 13:31 Uhr

In einer Information an seine Mitglieder kritisiert der Vorstand des Bund der Selbstständigen (BdS) Römerberg-Speyer, dass er von der bevorstehenden Sanierung der Salierbrücke erst aus den Medien erfahren habe. "Das ist insofern ungewöhnlich, als dass es in vielen Städten üblich ist, solch große Einschränkungen der Infrastruktur frühzeitig mit der lokalen Wirtschaft zu besprechen und nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Dies ist im Fall Salierbrücke nicht geschehen. Diese Vorgehensweise hat der BdS gegenüber Oberbürgermeister Hansjörg Eger in einem Gespräch kritisiert" heißt es weiter.

 
 
"Voller Emotionen": "Round Table" enthüllte das Brezelfestbild 2018
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 04. Mai 2018 um 13:02 Uhr

"Das Bild steckt voller Emotionen", sagte der Maler Miguel Angel Muñoz Zamora anlässlich der Vorstellung des diesjährigen Brezelfestbildes durch "Round Table" Speyer vor dem Geschäft von Hermann Preuss am Altpörtel. Mit dabei waren auch Vertreter des Verkehrsvereins, der das Brezelfest veranstaltet - unter anderem der Vorsitzende Uwe Wöhlert. Im Rahmen des Prominenten-Frühschoppens am Brezelfestmontag wird traditionell das Bild meistbietend versteigert.

 
 
Pragmatisch und prägend: Diakonisse Elfriede Brassat feiert 85. Geburtstag
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 03. Mai 2018 um 08:47 Uhr

Auf ein bewegtes Leben schaut Schwester Elfriede Brassat, ehemalige Oberin der Diakonissen Speyer-Mannheim, wenn sie am 4. Mai im Speyerer Mutterhaus ihren 85. Geburtstag feiert. In Ostpreußen geboren, floh sie im Alter von elf Jahren mit ihrer Mutter und zwei Schwestern zunächst nach Schleswig-Holstein, bevor sie 1951 in die Pfalz kam. Bereits im Konfirmandenunterricht wurde ihr Wunsch geweckt, Krankenschwester zu werden und sie interessierte sich für das Diakonissenwesen.

 
 
DIE LINKE kritisiert Ablehnung eines Beirats für Menschen mit Beeinträchtigung
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 03. Mai 2018 um 08:26 Uhr

In einer Pressemeldunz zeigt sich "DIE LINKE enttäuscht über die Ablehnung eines Antrags im Stadtrat zur Schaffung eines Beirats für Menschen mit Beeinträchtigung" durch CDU, Grüne und SWG. Nach Meinung der Linken "beschämen sie sich selbst, denn Menschen mit Beeinträchtigung brauchen nicht nur Barrierefreiheit, wie von der CDU behauptet, sondern Teilhabe und aktive Teilnahme am Leben."

 
 
Klartext: Ein Erpressungsversuch? - Begründung von Monika Kabs zur Verquickung eines Zuschusses zum Jugendcafé mit speyer-aktuell und DURCHBLICK nicht schlüssig
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 02. Mai 2018 um 15:38 Uhr

Von Klaus Stein
Die Antwort von Monika Kabs, der Speyerer Jugend- und Sozialdezernentin, auf den offenen Brief in eigener Sache sorgte zumindest insofern für Klarheit, als dass das Thema Zuschuss zum Jugendcafé Mitte zumindest jetzt im Jugendhilfeausschuss gelandet ist. Soweit wäre es gut gewesen, wenn Frau Kabs es dabei belassen hätte. Allerdings hat sie eine Begründung nachgeschoben für die seltsamen Gespräche in ihren Dienstzimmer im Beisein des städtischen Pressesprechers Dr. Matthias Nowack, die nicht unbeantwortet bleiben kann.

 
 
Monika Kabs antwortet auf "Offenenen Brief"
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 02. Mai 2018 um 15:37 Uhr

Nachdem wir vor einigen Tagen einen Beitrag mit dem Titel "In eigener Sache: Offener Brief an Bürgermeisterin Monika Kabs und die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses" veröffentlichten, erreichte uns nun und die Antwort von Frau Kabs mit der Bitte, sie ebenfalls zu veröffentlichen:

 
 
1. Mai in Speyer: Ein Plädoyer für die Menschlichkeit - Pfarrer Franz Meurer fordert mehr Solidarität sowie Mitspracherecht und Gestaltungsspielraum für die Bürger
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 02. Mai 2018 um 09:33 Uhr

Pfarrer Franz Meurer aus Köln ist ein Freund klarer Worte, auch wenn er damit unbequeme Wahrheiten ausspricht. Der Hauptredner bei der 1. Mai-Veranstaltung des Speyerer DGB hat, obwohl er katholischer Priester ist und zuletzt als Kreis-Jugendseelsorger im Rhein-Sieg-Kreis tätig war, zur Religion im Allgemeinen ein durchaus zwiespältiges Verhältnis. Er sorgte mit seinem Spruch "Religion ist saugefährlich! Wenn Du willst, dass ein guter Mensch etwas Böses tut, dann führe ihn zur Religion", zumindest für Verwunderung, aber auch für einige Lacher - und viel Zustimmung als er hinzufügte, Religion solle sich der Vernunft unterwerfen.

 
 
Speyer: Eine Person bei Wohnungsbrand im Ziegelofenweg leicht verletzt
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 01. Mai 2018 um 09:08 Uhr

Bei einem Wohnungsbrand im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses im Ziegelofenweg am Montag gegen 22:30 Uhr wurde ein Bewohner leicht verletzt, als er sich über den Balkon auf die sich hinter dem Haus befindliche Wiese rettete. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand über den Balkon wurde die Brandbekämpfung. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

 
 
Sanierung Salierbrücke: Speyerer wollen eine Fahrspur - konkrete Forderungen an die zuständigen Stellen formulieren
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 30. April 2018 um 21:15 Uhr

Bereits zum zweiten Mal traf sich die Stadtspitze in Person von Oberbürgermeister Hansjörg Eger und Verkehrsdezernentin Stefanie Seiler mit Vertretern der Wirtschaft, des Handels, der Krankenhäuser, der Rettungsdienste sowie Feuerwehr, erweitert durch die Stadtratsfraktionen, um über die im Zusammenhang mit der anstehenden Sanierung der Salierbücke Probleme für Speyer zu sprechen. "Speyer werde von der Brückensanierung sehr betroffen sein, das hat sich seit dem ersten Treffen nicht in Luft aufgelöst", so Eger. Hauptanliegen sei, dass die Brücke nicht komplett gesperrt sondern mindestens eine Fahrspur erhalten bleibe.

 
 
Beigeordnete und OB-Kandidatin Stefanie Seiler ruft Hansjörg Eger zur Zusammenarbeit auf
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 30. April 2018 um 12:45 Uhr

"Es ist dringend notwendig, dass die verschiedenen verkehrspolitischen Themen endlich innerhalb der Verwaltung erarbeitet werden", so die Beigeordnete Stefanie Seiler in einer Presseerklärung und Seiler weiter: " Neben der Thematik der Brückensanierung, die, wie das Regierungspräsidium mitteilt, im Juni in einer weiteren Sitzung des Projektbeirates vorgestellt wird, ist es von zentraler Bedeutung, dass die Themen Tempo 30 und Baustellenplanung beraten werden.

 
 
Speyerer Feuerwehr hat sechs neue Sprechfunker
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 29. April 2018 um 18:45 Uhr

In der Zeit vom 19. bis zum 28. April absolvierten sechs Spyerer Feuerwehrmänner die Ausbildung zum Sprechfunker. Nach der Grundausbildung ist das die folgende Weiterbildungsstufe für die neuen Feuerwehrmänner. Unter Lehrgangsleiter Wolfgang Schmitt und seinem vierköpfigen Ausbilderteam lernte man intensiv etwas über rechtliche und physikalische Grundlagen, Verkehrsarten und Verkehrsformen, Gerätekunde Digitalfunk, Fernmeldeorganisation, Gerätekunde in der Praxis, Funkrufnamen, Meldungen, Sprechübungen und Kartenkunde.

 
 
"Umbau für die Pflege: Infonachmittag der Arbeitsgemeinschaft "Pflege und Beruf" im Sankt Vincentius Krankenhaus
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 29. April 2018 um 10:20 Uhr

Pflegende Mitarbeiter zu unterstützen ist das Hauptanliegen der Arbeitsgemeinschaft "Beruf und Pflege" des Runden Tisches für Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Diesem Ziel sind die Verantwortlichen mit der diesjährigen Veranstaltung zum Thema "In der eigenen Wohnung bleiben" in der Aula des Sankt Vincentius Krankenhauses wieder gerecht geworden. Claudia Buch, vom Finanzamt Speyer-Germersheim, die den Arbeitskreis koordiniert, freut sich über die zahlreichen Besucher. "Es macht Spaß, immer wieder neue, interessante Themen vorzustellen", mit diesen Worten begrüßte sie anwesende Mitarbeiter aus den Speyerer Behörden.

 
 
Mit eigenen Händen etwas erschaffen: Tradition für Speyerer Handwerker auch im Alltag von Bedeutung - Rainer Lunk beklagt bei Zunftbaumaufstellung den Nachwuchsmangel
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 28. April 2018 um 19:28 Uhr

Von Klaus Stein
Das Handwerk hat in Speyer eine lange Tradition. Alljährlich wird das beim Aufstellen des Zunftbaums - der seit Neuestem in der Dunkelheit beleuchtet ist - in der Maximilianstraße deutlich. Traditionell beginnt das Fest um den Zunftbaum mit dem Zug der Handwerker, die den Baum vom "Winterlager" zu seinem Standort geleiten, wie immer angeführt vom Fanfarenzug Rot-Weiß Speyer. Mit einem Kran der Firma Stahlbau-Merkel wird das 18 Meter lange Teil passgenau in eine in den Boden eingelassene Hülse manövriert.

 
 
Frank Seidel spendet 600 Euro aus Messerundgängen an die ambulante Hospiz- und Palliativhilfe
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 28. April 2018 um 09:02 Uhr

Im Beisein der Dezernentin Stefanie Seiler und der beiden Marktmeisterinnen Eva Neskudla und Heidi Jester übergab Stadtführer Frank Seidel am Donnerstag 600 Erlös aus seinen Messerundgängen an Petra Gutekunst von der ambulanten Hospiz- und Palliativhilfe. Seine beiden Rundgänge zum historischen Marktgeschehen in Speyer erbrachten 400 Euro und die Damen der Schausteller unter Leitung von Bettina Barth gaben nach einer Benefizveranstaltung nochmals 200 Euro dazu.

 
 
Von Boxautos, die nur noch vorwärts fahren, bis Fahrspaß der Superlative - Unterhaltsame "Backstage-Rundgang" über die Speyerer Frühjahrsmesse
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 28. April 2018 um 08:59 Uhr

Von Hansgerd Walch
Die "Speyrer Mess" im Frühjahr und Herbst hat viel mehr zu bieten, als nur Riesenrad, Autoscooter, Wilde Maus oder die vielen Geschäfte mit Trinken und Essen. Da ist seit zwei Jahren die Backstage Tour, bei der einem kleinen Kreis angemeldeter Besucher die Möglichkeit gegeben wird, einmal hinter die Kulissen zu schauen - nicht nur bei den Fahrgeschäften, sondern auch bei den Anbietern kulinarischer Köstlichkeiten. So fanden sich etwa 50 Interessierte ein, um mit Stadtführer Frank Seidel den mehr als dreistündigen Rundgang zu begleiten.

 
 
Spanender Rundgang durch 800 Jahre Speyerer Markt- und Messehistorie mit Frank Seidel
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 28. April 2018 um 08:57 Uhr

Von Hansgerd Walch
Aber auch eine zweite Attraktion bietet die Messe, nämlich eine Rundgang durch die Gesichte der Speyrer Messen mit Frank Seidel. Speyer war bereits im Mittelalter berühmt für seine Messen. Seidel macht als Kaiser Friedrich II mit seinen Gästen eine Zeitreise durch acht Jahrhunderte, Begleitet von seinem "Knappen" Sven. Friedrich II war es, der 1245 die Erlaubnis erteilte. in Speyer einen Markt abzuhalten. Aus diesem für die Entwicklung der Stadt wichtigen Marktrecht ist im Laufe der Jahrhunderte die heutige Messe geworden.

 
 
Stadtvorstand lässt am "Girls' und Boys' Day" junge Menschen ins Berufsleben reinschnuppern
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 27. April 2018 um 16:08 Uhr

Wie sieht der Arbeitstag eines Oberbürgermeisters aus? Amelie Erhardt, Schülerin der 9. Klasse im Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium, nutzt den Girls-Day, um dieser Frage nachzugehen und dem ehemaligem Schwerdschüler Hansjörg Eger bei der Arbeit über die Schultern zu schauen. Sie hat sich einen spannenden Arbeitsplatz mit einem dichten Terminkalender ausgesucht: Pressetermin, Dienstjubiläen und Verabschiedungen, Siegerehrung der Wald-Jugendspiele 2018 in der Walderholung, Stadtratssitzung und zwischen all dem informiert sie OB Eger über die Verwaltungsstruktur und Haushaltslage der Stadt Speyer.

 
 
"Verkrustete Strukturen aufbrechen": Stefanie Seiler stellte ihr OB-Arbeitsprogramm vor
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 27. April 2018 um 13:51 Uhr

"Es ist Zeit für den Wechsel." Dieser Satz zog sich wie ein roter Faden durch die Veranstaltung am Mittwoch im überfüllten Speyerer "Stage Center", bei der die SPD-Oberbürgermeisterkandidatin Stefanie Seiler ihr Arbeitsprogramm als Oberbürgermeisterin vorstellte. Etwa 200 Bürgerinnen und Bürger, mitnichten nur Parteigänger der SPD, nutzten die Gelegenheit, sich über Seilers Vorstellungen zu informieren und mit ihr darüber zu diskutieren.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 314

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.