Anzeige

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

"Es geht um jede Stimme", machte OB-Kandidatin Stefanie Seiler am Freitagnachmittag beim "Fischessen"...
In einer Pressemeldung nimmt die ADD in Trier Stellung zur "AfA", der Aufnahmeeinrichtung in Speyer: "In ...
Die Grüne OB-Kandidat war auf ihren "Streifzügen" unterwegs in Speyer-Nord - und -West. Sie lobt den barrieref...
Speyer heute

Speyerer Generalvikar Dr. Franz Jung vom Papst zum Bischof von Würzburg ernannt - Biographische Wurzeln in Ludwigshafen
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 17. Februar 2018 um 09:15 Uhr

Papst Franziskus hat den Generalvikar des Bistums Speyer Dr. Franz Jung zum neuen Bischof von Würzburg ernannt. Die Ernennung wurde in Rom, Würzburg und Speyer heute zeitgleich bekanntgegeben. Jung wird Nachfolger des emeritierten Bischofs von Würzburg Dr. Friedhelm Hofmann, der im September des vergangenen Jahres altersbedingt zurückgetreten war. Franz Jung wurde 1966 geboren und ist gemeinsam mit drei Geschwistern in Ludwigshafen am Rhein aufgewachsen.

 
 
Politischer Aschermittwoch der Speyerer CDU: Für Julia Klöckner wäre Jamaika eine gute Lösung gewesen - Koaltionsvereinbarung verteidigt - Eger will weiter am "Haus Speyer" bauen
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 17. Februar 2018 um 09:04 Uhr

von Hansgerd Walch
Aschermittwoch, der Beginn der Fastenzeit, ist auch traditionell ein Tag, an dem Redner der politischen Parteien ihre Anhänger mit oft markigen Seitenhieben auf die "Anderen" bei Laune halten - seit einigen Jahren nicht nur in Bayern. Diese Chance nutzte auch die Speyerer CDU, um sich im Oberbürgermeisterwahlkampf zu zeigen. Mit der rheinland-pfälzischen CDU Vorsitzenden und designierten Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner hatten sie prominente Schützenhilfe bekommen.

 
 
Auftaktveranstaltung zu "Soziale Stadt Speyer-Süd"
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 16. Februar 2018 um 17:45 Uhr

Nach dem positiven Votum des Stadtrates, der erfolgreichen Bewerbung und der Genehmigung der erforderlichen Fördermittel kann das Programm „Soziale-Stadt“ in Speyer-Süd an den Start gehen. Hierzu lädt die Stadtverwaltung am Dienstag, 27. Februar 2018 um 17.00 Uhr, Bewohner, Vereine und Initiativen aus Speyer-Süd sowie alle Interessierten zur Auftaktveranstaltung in die Turnhalle der Grundschule im Vogelgesang (Kardinal-Wendel-Str. 7) ein.

 
 
Das Jahr im Dom: Gottesdienste – Dommusik – Bauerhalt – kulturelle Angebote – Angebote der Förderinstitutionen - das Domkapitel informiert
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 15. Februar 2018 um 20:11 Uhr

"Der Dom ist mehr als ein Gebäude. Er lebt von dem, was Menschen in ihm und für ihn tun. Unser Ziel ist es zu zeigen, was alles in unserem Dom steckt und wie vielfältig die Angebote sind, welche die Gläubigen, Musikliebhaber oder kulturhistorisch Interessierten hier finden können", erläuterte Domdekan Dr. Christoph Kohl zu Beginn des Mediengesprächs. Verschiedene Verantwortliche waren zusammen gekommen, um gemeinsam einen Blick auf das Geschehen rund um den Dom zu werfen.

 
 
Kaminbrand in der Siegbertstraße - keine Verletzten
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 15. Februar 2018 um 17:22 Uhr

Am heutigen Donnerstag rückte die Feuerwehr um 14:56 Uhr zu einem Kaminbrand in die Siegbertstraße aus. Der Schornstein eines Mehrfamilienhauses brannte im oberen Bereich, wodurch es zu einer großen Rauchentwicklung kam. Das Treppenhaus wurde mittels Belüftungsgerät belüftet, um eine Rauchausbreitung zu vermeiden. Bis zum Eintreffen des zuständigen Schornsteinfegermeisters wurde der Kamin mit dem Kaminkehrerwerkzeug gereinigt, um so die brennenden Ablagerungen innerhalb des Schornsteins zu lösen.

 
 
Auf die Leute hören: Ministerpräsidentin Dreyer mahnt bei SPD-Aschermittwoch in Speyer zur Einkehr und wirbt für Kolationsvereinbarung - Mit "Selbstverzwergung" Schluss machen - Stefanie Seiler will Egers Entscheidungsschwäche eigenen Mut zum Handeln entg
SPEYER | Speyer heute
Donnerstag, den 15. Februar 2018 um 16:58 Uhr

Die SPD ist angeschlagen, aber sie lebt. Das ist die Botschaft, die vom politischen Aschermittwoch der rheinland-pfälzischen SPD in der Speyerer Stadthalle ausging. "Der Zustand der SPD ist vergleichbar mit jemand, der eine schwere Grippe durchmacht", drückte es der Überraschungsgast des Abends, der ehemalige Ministerpräsident Rudolf Scharping, vor 300 Veranstaltungsteilnehmern aus.  "Die Ohrfeige bei der Bundestagswahl durch die Wählerinnen und Wähler hat gebrannt und sie brennt immer noch", bekannte Stefanie Seiler.

 
 
"Zur Sache Rheinland-Pfalz": Speyerer Flüchtlings-Erstaufnahmeeinrichtung am Donnerstag Thema im SWR Fernsehen
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 14. Februar 2018 um 21:46 Uhr

Das landespolitische Magazin des SWR Fernsehens "zur Sache Rheinland-Pfalz" zeigt am Donnerstag, 15. Februar, 20.15 Uhr, unter anderem einen Bericht mit dem Titel "Kritik an Ausbau von Erstaufnahme in Speyer – Bürger fordern mehr Klarheit über Flüchtlingsunterkunft". Buhrufe, einzelne Tumulte, zahlreiche politische Statements von AfD-Anhängern – die Informationsveranstaltung von Landesregierung und Stadt über die Vergrößerung der Erstaufnahmeeinrichtung in Speyer verlief turbulent.

 
 
"Alle demokratischen Kräfte einbinden: Eger-Stellungnahme zu SPD-Kritik
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 14. Februar 2018 um 14:23 Uhr

Mit einer Stellungnahme greift Oberbürgermeister Hansjörg Eger erneut in die Diskussion um die Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber auf dem Gelände der ehemaligen Kurpfalzkaserne ein und fordert die SPD zur Mäßigung und Zusammenarbeit auf. Der Oberbürgermeister warnt vor einer Instrumentalisierung des Themas im beginnenden OB-Wahlkampf und verweist auf die Sachlage: Die vom Ministerrat der Landesregierung geplante Erstaufnahmeeinrichtung sei längst beschlossenes Faktum.

 
 
"Eger lässt Speyerer mit ihren Anliegen alleine" - Stefanie Seiler übt heftige Kritik an Obergürgermeister wegen seines Verhaltens zur AfA
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 13. Februar 2018 um 17:00 Uhr

In einer Presseerklärung erhebt die Speyerer Beigeordnete und SPD Oberbürgermeisterkandidatin Stefanie Seiler übt heftige Kritik an OB Hansjörg Eger wegen seines Verhaltens zur Aufnahmeeinrichtung für Asylberechtigte (AfA) in Speyewr-Nord: "Oberbürgermeister Eger wird seiner kommunalen Aufgabe nicht gerecht. Wiederholt zeigt der Amtsinhaber Planlosigkeit und lässt die Bürger mit ihren Anliegen allein. Es gibt ein massives Bedürfnis der Speyerer und Speyererinnen sich mit der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende auseinanderzusetzen. Dies kann ein Stadtoberhaupt nicht einfach bei Seite wischen. Der vom Land eingerichtete Beirat ersetzt keinesfalls die Auseinandersetzung auf kommunaler Ebene. Es ist Zeit, dass Taten folgen.

 
 
Show, Tanz und Musik: "Herzblutfasnacht mit Gänsehautfeeling" bei den Speyerer "Rheinfunken"
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 13. Februar 2018 um 15:17 Uhr

Von Margitta Schwarz
Die Rheinfunken und ihr Prinzenpaar Verena I. und Christian I. bewiesen wieder einmal wunderbar, dass sie Fasnacht feiern können. An drei Prunksitzungen und über zwei Wochenenden begeisterten sie die Närrinnen und Narren  im voll besetzten Ägidienhaus mit einem kurzweiligen und flotten Programm und versprühten viel gute Laune bei Show, Tanz und Musik. Nach der Begrüßung durch das Präsidium und dem Eröffnungslied durfte die jüngste aktive Fasnachterin, Angelina Kauf, als "goldisches Baby" im rosa Strampler in die Bütt und wurde mit viel Applaus belohnt.

 
 
"Enormer Gesprächsbedarf zur AfA": OB-Kandidatin Stefanie Seiler will runden Tisch zur besseren Steuerung und Organisation kommunaler Belange
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 11. Februar 2018 um 22:18 Uhr

Zur besseren Steuerung und Organisation kommunaler Belange hinsichtlich der Landeseinrichtung AfA fordert OB-Kandidatin Stefanie Seiler die Einführung eines runden Tisches: "Schon frühzeitig wurde im vergangenen Sommer und Herbst mehrfach von mir versucht, dass die offenen Fragen und damit verbunden Herausforderungen durch die Einrichtung einer Erstaufnahmeeinrichtung diskutiert werden, um die Ängste und Sorgen der Speyerer Bevölkerung parteiübergreifend einen Raum zu geben. Die Bürgerversammlung am vergangenen Dienstag hat gezeigt, dass enormer Gesprächsbedarf besteht.

 
 
"Viel zu spät informiert": SPD Stadtratsfraktion zweifelt an Eigung des AfA-Standorts Speyer-Nord
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 11. Februar 2018 um 22:16 Uhr

Im Namen der SPD Stadtratsfraktion nimmt derren Vorsitzender Walter Feiniler die diversen Berichterstattungen zur Erstaufnahmeeinrichtung zum Anlass, um wie folgt Stellung zu nehmen: "Auch ich war Teilnehmer an dieser für mich persönlich erschreckenden Veranstaltung. Es war wichtig trotz der populistisch genutzten Veranstaltung durch die AFD, das es eine Information für die Bürgerschaft von Seiten der Verantwortlichen gegeben hat. Unseres Erachtens allerdings viel zu spät.

 
 
CDU zu Hinderberger-Kritik: "Speyer-Nord nicht schlecht reden, die Siedlung ist kein Auffanglager“
SPEYER | Speyer heute
Samstag, den 10. Februar 2018 um 09:01 Uhr

Als Reaktion auf einen Leserbrief von SPD-Stadtrat Friedel Hinderberger zur Informationsveranstaltung zur AfA in Speyer-Nord verfasste die CDU folgende Stellungnahme_ "Mit großem Unverständnis und Kritik reagiert die CDU auf die von SPD-Stadtrat Friedel Hinderberger öffentlich geäußerte Kritik an der Entwicklung, die die Installierung einer dauerhaften Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge für den Stadtteil Speyer-Nord angeblich bedeute.  Hinderberger wurde von der RHEINPFALZ mit dem Satz zitiert "Die Siedlung war schon immer ein Auffanglager".

 
 
Sophie Oppinger, Corinna Schlosser und Christian Fisch als Vorstand des neuen Speyerer Jugendstadtrats gewählt - ambitioniertes Arbeitsprogramm
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 09. Februar 2018 um 16:37 Uhr

Es brauchte mehrere Wahlgänge, bis am Mittwoch die 24 anwesenden neuen Jugendstadtratsmitglieder einen Vorstand gewählt hatten. Um den Vorsitz hatten sich vier Jugendliche beworben, von denen sich Sophie Oppinger mit den meisten Stimmen (12) klar durchsetzte.  Knapper wurde es bei den beiden Stellvertretern. Corinna Schlosser schaffte es mit acht Stimmen bereits im ersten Wahlgang. Drei weitere hatten jeweils sieben Stimmen bekommen, so das eine Stichwahl entscheiden musste, bei der sich Christian Fisch durchsetzte.

 
 
Speyerer GRÜNE fordern "Runder Tisch Radverkehr" - Zeitnahe Umsetzung von Verbesserungen
SPEYER | Speyer heute
Freitag, den 09. Februar 2018 um 09:24 Uhr

In einer Pressemeldung setzen sich die Speyerer Grünen mit dem Thema Radverkehr auseinander: "Das Radverkehrskonzept ist seit knapp neun Monaten beschlossen. In dem Konzept sind sehr viele gute Maßnahmen aufgezeigt die danach rufen, umgesetzt zu werden. Bei der Beschlussfassung des Konzepts hat die Öffentlichkeit punktuell wahrnehmen können, wie die Stadt sich in Richtung Fahrradstadt entwickeln sollte. Gleichzeitig ist die Bevölkerung daran interessiert an einzelnen Maßnahmen, welche umgesetzt werden sollten und könnten. Zumindest wenn es sich um fahrradspezifische Themen in ihrem Quartier handelt, wären einige BürgerInnen an Lösungen nicht nur interessiert sondern würden ihrerseits zu Lösungen beitragen.

 
 
AfD-Funktionäre ein pöbelnder, herumschreiender Mob - Dunkelbraune Flecken unter bürgerlich-blauem Mäntelchen
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 07. Februar 2018 um 09:14 Uhr

Von Klaus Stein
Es war vorhersehbar, dass die AfD die Informationsveranstaltung zu den Plänen um die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Speyer für ihre parteipolitischen Zwecke nutzen wird. Die halbe Landtagsfraktion sowie die Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst waren angetreten, um ihre nur zu bekannten Parolen unters Volk zu bringen. Da war dann der Lack der bürgerlichen Oberfläche bald ab, kamen unter dem blauen Mäntelchen schnell hässliche, dunkelbraune Flecken zum Vorschein.

 
 
Turbulenter Verlauf: Wegen Überfüllung vorzeitig geschlossen - Großes Interesse an Informationsveranstaltung zur Asyl-Erstaufnahmeeinrichtung in Speyer
SPEYER | Speyer heute
Mittwoch, den 07. Februar 2018 um 09:09 Uhr

Bereits eine Viertelstunde vor dem Beginn der Informationsveranstaltung zur Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge AfA in der der Speyerer Kurpfalzkaserne mussten die Tore wegen Auslastung der Fassungskapazität der dortigen Turnhalle geschlossen werden. Nur noch einige Mitglieder des Stadtrats durften noch hinein. Etwa 700 Personen erlebten zweieihalb Stunden lang eine teilweise turbulente Veranstaltung. Bereits bei der Begrüßung durch die rheinland-pfälzische Familien- und Integrationsministerin Anne Spiegel pöbelten einige Besucher herum und schrien lauthals "Wir wollen keine Informationen sondern unsere Meinung sagen".

 
 
Unverfroren: Speyerer CDU-Politiker Axel Wilke sitzt trotz "Vorbelastung" immer noch in einem Sparkassen-Aufsichtsgremium
SPEYER | Speyer heute
Dienstag, den 06. Februar 2018 um 16:25 Uhr

Von Klaus Stein
Wie schmerzfrei sind die Speyerer CDU und deren Stadtrats-Fraktionsvorsitzender Dr. Axel Wilke? Er sitzt immer noch in einem Aufsichtsgremium der Sparkasse, dem "Zweckverband". Zur Erinnerung: Der Notar Wilke hatte 2015 für Schlagzeilen gesorgt, als die dubiosen Umstände einer Kreditvergabe an seine noch minderjährige Tochter an die Öffentlichkeit kamen. Zeitungen und Onlineportale in ganz Deutschland befassten sich mit den Geschehnissen um diese Kreditvergabe (100.000 Euro) der ehemaligen Kreis- und Stadtsparkasse Speyer. Unter Schlagzeilen wie "Wirbel um Kredit" oder "Der Tochter günstig Geld verschafft?" war der Fall Wilke in aller Munde.

 
 
Speyerer Gedächtniskirche: Besucherzahl im Reformations-Jubiläumsjahr mit 43.073 fast verdoppelt - Abschied von "Kirchenhüterin" Ingrid Rosenbrock
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 05. Februar 2018 um 12:30 Uhr

Im vergangenen Jahr wurden im Zuge des großen Reformationsjubiläums die Öffnungszeiten der Gedächtniskirche erheblich erweitert, so dass die Kirche außer Montags, von Di-Fr von 11-17 Uhr, am Sa von 10-17 Uhr durchgängig geöffnet war, auch an Sonn- und Feiertagen von 14-17 Uhr. Dies war unur möglich durch den großen Einsatz des Hütedienstes - der Kreis der Ehrenamtlichen ist in zwischen auf über 30 angewachsen.  Die Besucherstatistik zeugt davon: Waren es im Jahr 2015  23.479 Besucher,  stieg die Zahl 2016 auf 26.662 Besucher und im Jahr 2017 kamen 43.073 Besucher. 

 
 
Trübbraunes politisches Süppchen: Info-Veranstaltung zur Asyl-Einrichtung schon im Vorfeld für rechte Hetzte instrumentalisiert - Arbeitskreis Asyl nähert sich sachlich dem Thema
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 04. Februar 2018 um 19:18 Uhr

Von Klaus Stein
Bereits im Vorfeld einer gemeinsamen Informationsveranstaltung des Landes und der Stadt Speyer zur Asylanten Erstaufnahmeeinrichtung (AfA) in der ehemaligen Kurpfalzkaserne am kommenden Dienstag schlagen die emotionalen Wogen hoch. Es ist ein Lehrbeispiel, wie die Sorgen und Ängste der Menschen von  Gruppierungen am rechten Rand des politischen Spektrums genutzt, ja sogar geschürt werden, um ihr trübes politisches Süppchen zu kochen. Vor allem in den sozialen Netzwerken wird auf einschlägigen Seiten mit diesem Thema ausländerfeindliche Hetze übelster Art betrieben anstatt sich vernünftig damit auseinanderzusetzen. Zudem kursiert ein Flugblatt in Speyer-Nord, wie immer feige anonym, mit dem versucht wird, die Stimmung anzuheizen.

 
 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 10 von 314

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.