BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Elf pädagogische Fachkräfte aus den katholischen Pax Christi Kindertageseinrichtungen haben zum Abschluss ihrer sechstäg...
Zum ersten Mal fand am Edith-Stein-Gymnasium in Speyer der "Berufs- und Studieninformationstag" statt. Ehemali...
Bei laufendem Betrieb sind in dieser Woche die letzten beiden Stationen des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses aus der ...
"Versuch macht klug!": Forscherfest in der Kita Cité de France
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Sonntag, den 01. Juli 2018 um 10:21 Uhr

Läuft mein Schatten mit mir mit? Was passiert, wenn ich die Grundfarben rot, gelb und blau mische? Wie ändert sich das selbstgemalte Bild auf dem Drehteller unterhalb des Kaleidoskops? Auf Fragen wie diese wissen die Kinder der städtischen Kindertagesstätte Cité de France mittlerweile eine Antwort. Denn beim Sommerfest wurde ein Forscherparcour eröffnet, dessen Experimentierstationen den Kindern für eine ganze Woche zur Verfügung standen und entsprechend dem Motto "Versuch macht klug" die Freude am Lernen förderte.

 

"Versuch macht klug!" bietet Kindern in Kitas den Zugang zu elementaren naturwissenschaftlichen und technischen Erfahrungen und macht ihnen auf diese Weise viele Erscheinungen ihres Alltags verständlich. "Die Kinder haben die Projektwoche intensiv zum eigenaktiven Experimentieren genutzt", berichtet Einrichtungsleiterin Rosi Henrich. Beim Sommerfest hätten die Kinder über die Kuh im Unendlichkeitsspiegel nur gestaunt, nach der Projektwoche könnten sie die immer wiederkehrende Reflexion erklären, benennt Rosi Henrich einen von vielen Lernerfolgen. Der Dank der Kitaleitung geht an die Stiftung Pfalzmetall, die die kindgerechten Experimentierstationen aus den Bereichen Wirkung und Kräfte, Licht, Farbe und Spiegel, Wasser und Luft sowie Magnetismus und Strom für die pädagogische Arbeit zur Verfügung stellen. (spa(Foto: Kita)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.