BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Etwas Besonderes hat sich Pino De Vico vom Eiscafé "Roma" am Speyerer Altpörtel einfallen lassen: Ab dem ...
"In Speyer versteckt man sich gerne hinter Verordnungen und Paragraphen, egal wie sinnvoll oder wie alt die...
Anwohner der Lindenstraße haben sich an unsere Zeitung gewandt, da nach dem Aufbringen eines neuen Straßenbelags innerha...
Evangelische Bank spendet 2.000 Euro für Diak-Kinderstation
Drucken
SPEYER | Speyer heute
Montag, den 02. April 2018 um 08:44 Uhr
Für die Ausstattung des Beschäftigungszimmers der Kinderklinik im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer hat die Evangelische Bank 2.000 Euro gespendet. Am 26. März nahmen Ärzte und Pflegekräfte die Spende entgegen. "Für diesen Betrag bekommen wir etwas Schönes", freute sich die Pflegerische Abteilungsleiterin Pädiatrie Marina Bürckel, die sich um die Einrichtung des neuen Raums kümmert und anlässlich der Spendenübergabe die konkreten Pläne vorstellte.

"Der Umzug und die Neugestaltung sind aufgrund der Gesamtbaumaßnahme des Krankenhauses notwendig geworden", erklärte sie: "Das Angebot ist nicht neu, die Kinderklinik verfügt bereits über ein Beschäftigungszimmer, das den Kindern während ihres stationären Aufenthaltes zur Verfügung steht. Den Umzug nutzen wir nun für eine Umgestaltung."
Chefarzt Dr. Axel Bosk bekräftigte, dass die Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für die kleinen Patienten Abwechslung und Ablenkung bedeuten und damit zur Genesung beitragen könnten. "Die großzügige Spende ermöglicht uns, das neue Zimmer besonders schön zu gestalten", sagte er.
Die Spende, die zwei Vertreterinnen der Evangelischen Bank übergaben, stammt aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens der Kunden. "Das Gewinnsparen versteht sich nicht nur als Lotterie mit attraktiven Preisen, sondern auch als Einrichtung mit sozialem Auftrag, da mit jedem Los ein Teil des Geldes an soziale oder diakonische Einrichtungen, Vereine oder andere wohltätige Organisationen geht", so Silke Weinlein von der Evangelischen Bank in Speyer. "Mit dem Ertrag werden Einrichtungen unterstütz, die sich um unser Gemeinwohl kümmern", ergänzte Kollegin Renate Kraus, die außerdem die langjährige gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen den Diakonissen Speyer-Mannheim und der Evangelischen Bank hervorhob.

Foto: Renate Kraus (vorn 2. v. r.) und Silke Weinlein (vorn 2. v. l.) von der Evangelischen Bank übergaben die Spende an das Team der Kinderklinik mit Chefarzt Dr. Axel Bosk (hinten 2. v. l.)

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.