BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

Neustadt: 43 neue Kita-Plätze kommen bis zum Herbst
Drucken
NEUSTADT | Neustadt Aktuell
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 07:23 Uhr
Bis zum Herbst werden in Neustadt an der Weinstraße weitere 43 Kita-Plätze neu geschaffen. Das hat der Fachbereich Familie, Jugend und Soziales mitgeteilt. Jeweils zehn sind in der Kita Landwehrstraße und Le Quartier Hornbach entstanden, neun in der Kita Altes Schulhaus und in Kita Duttweiler sowie fünf in der Pestalozzistraße. Es gibt noch freie Kapazitäten, einige sind aber auch schon vergeben. Ergänzend dazu einige Zahlen zu der Entwicklung von Angeboten generell. 2009 gab es 90 Krippenplätze, 2016 bereits 257.

Die Angebote für Zweijährige in geöffneten Gruppen erhöhten sich von 2009 bis 2016 von 68 auf 200. Die Ganztagsplätze stiegen in diesem Zeitraum von 637 auf 959, die Hortplätze von 70 auf 100.
„Obwohl für Ganztagsplätze kein Rechtsanspruch besteht, haben wir trotzdem große Anstrengungen unternommen, so dass hier eine enorme Steigerung zu verzeichnen ist“, so Bürgermeister Ingo Röthlingshöfer. „Wir haben uns damit auch in diesem Bereich auf die Wünsche und Bedürfnisse vieler Eltern frühzeitig eingestellt.“
Zur Erläuterung: In Krippen befinden sich Kinder unter drei Jahren, auch U3-Plätze genannt. In geöffneten Gruppen werden Kinder in unterschiedlichem Alter gemeinsam betreut. Hortplätze sind für schulpflichtige Kinder unter 14 Jahre gedacht.
Die Vergabe von Betreuungsplätzen erfolgt dezentral in den Kindertagesstätten. Eltern können ihr(e) Kind(er) in jeder Kita ihrer Wahl vormerken lassen. Wer sein(e) Kind(er) in mehreren Einrichtungen angemeldet hat, sollte bei einer Zusage den anderen Bescheid geben.
In der Kita Landwehrstraße gibt es zehn neue Plätze. (spa/Foto: NW)
 

 

Kommentare können erst nach einer Anmeldung auf unserer Seite abgegeben werden.
Neue Einträge werden erst nach Freischaltung sichtbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.