Anzeige Brezelfest

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Speyer hat seit heute ein weiteres Superlativ in seinen Annalen, einen Rekord auf den die Welt sicherlich gewartet hat: ...
Von Klaus Stein Ob Riesenrad mit unvergleichlichem Blick über die Domstadt Speyer bis hin zu Odenwald und Pfälzerwald,...
Für eine Probe war das schon ganz in Ordnung, aber beim Aufstellen der Riesenbrezel ist noch reichlich Luft nach oben. D...
Beitrag zur Völkerverständigung: Französische Teams gewinnen deutsch-französisches Bouleturnier
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 04. Juni 2018 um 11:02 Uhr

Das war ein großes Hallo beim Deutsch-Französischen Bouleturnier von Eugen Flicker, denn viele der Gäste kommen schon seit vielen Jahren zu diesem besonderen Ereignis und kennen sich. Speyers berühmtester Franzose hatte auch diesmal keine Kosten und Mühen gescheut, um die etwa 30 Turnierteilnehmer in seinem Garten auf die bekannt gastfreundliche Art Willkommen zu heisen.

 
Stefanie Seiler: "Beim Bestandsschutz im Industriehof nicht nur Fassaden schützen" - kreative Kleinbetriebe müssen erhalten bleiben
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 31. Mai 2018 um 09:27 Uhr

Der Speyerer Industriehof - wenn es ihn nicht geben würde müsste man ihn für die Domstadt erfinden. Er ist ein Biotop für kreative, innovative Kleinunternehmen, für "Startups", das sind neu gegründete Unternehmen mit einer innovativen Geschäftsidee und oft hohem Wachstumspotential. Für solche Unternehmen ist es in Speyer schwer, Geschäftsräume zu finden, die bezahlbar sind. Zwar hatte die Stadt einstmals Räume für Existenzgründer in der Ludwigstraße 13 geschaffen.

 
Stadt bestätigt in ihrer Stellungnahme Probleme mit dem "Vorzeigeobjekt Ludwigshöfe"
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 31. Mai 2018 um 08:36 Uhr

 Von Klaus Stein
 Es scheint ja doch nicht so weit her zu sein mit dem "Vorzeigeobjekt Ludwigshöfe". Was der städtische Pressesprecher, Dr. Matthias Nowack, in einer Stellungnahme preisgegeben hat, ist nicht gerade schmeichelhaft für den Investor. In der Antwort auf eine Anfrage unserer Zeitung am 8. Mai, in der wir unter anderem nach Sanktionen wegen Verstößen gegen Bauvorschriften fragten, beispielsweise dem illegalen Abriss eines denkmalgeschützten Gebäudeteils, hat Herr Nowack das Ganze noch heruntergespielt:  "Die Sanierung eines denkmalgeschützten Anwesens in der dicht bebauten Innenstadt ist immer eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten." Das liest sich, als seien "Kolateralschäden" hinnehmbar.

 
Stellungnahme der Stadtverwaltung zur Meldung über eine "Strafanzeige gegen den Leiter der Bauaufsicht
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 31. Mai 2018 um 08:33 Uhr

"Die Stadtverwaltung verwahrt sich gegen Vorwürfe, die in dem Artikel gegen den Leiter der Bauaufsicht erhoben werden. Diese Behauptungen entbehren jeder Grundlage und sind völlig aus der Luft gegriffen. Neben zahlreichen Ortsbesichtigungen der Baustelle 'Ludwigshöfe' durch die Bauaufsichtsbehörde und Verfügungen zur Mängelbeseitigung wurde ein Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen die Landesbauordnung gegen den Investor eingeleitet.

 
"Jeder lernt anders!": Schreib/Lese-Grundbildung für Erwachsene
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 30. Mai 2018 um 09:55 Uhr

Seit Februar dieses Jahres haben Personen ab 18 Jahren, montags von 13.30 bis 16 Uhr, im Mehrgenerationenhaus die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung, Lesen und Schreiben zu lernen. Das Angebot richtet sich an Erwachsene jeden Alters, die entweder gar nicht oder nicht richtig lesen und schreiben können.

 
DGB Stadtverband zum Industriehof: brauchen kein weiteres "Nobelkasernenviertel à la Erlus"
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 30. Mai 2018 um 07:41 Uhr

Der DGB Stadtverband Speyer nimmt zum Thema "Industriehof " wie folgt Stellung: "Sozusagen als Schmankerl zum OB-Wahlkampf platzte die Nachricht der 100%igen Übernahme des Industriehofs in den Besitz des nicht ganz unbekannten Investors Stefan Johann. Der DGB Stadtverband Speyer sieht diese Entwicklung sehr kritisch, zumal sich das Areal sehr verändern könnte, wenn die Ankündigungen von einem „neuen Stadtteil“, „Aufwertung besonderer Immobilien“, oder von „Abriss und Neubauten für Wohnzwecke“ umgesetzt werden.

 
Strafanzeige gegen den Leiter der Speyerer Bauaufsicht
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 29. Mai 2018 um 21:49 Uhr

Ein Wohnungskäufer des Bauobjekts "Ludwigshöfe" in der Speyerer Ludwigstarße erstattete gegen den Leiter der Speyerer Bauaufsicht, Jürgen Borger, Strafanzeige. Er wirft ihm gravierende Verletzungen seiner Dienstspflichten vor. Nach erheblichen Verzögerungen bei der Fertigstellung (wir berichteten) sei von der Stadtverwaltung Speyer wissentlich hingenommen worden, dass einzelne Wohnungen bezogen wurden, obwohl es zuvor keine zwingend notwendige Bauabnahme gegeben habe, dort noch Baustelle war.

 
Speyerer Stadtwerke-Geschäftsführer Wolfgang Bühring zum Vorsitzenden des ASEW-Leitausschusses gewählt
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 28. Mai 2018 um 07:03 Uhr

Bei der turnusgemäß in Göttingen einberufenen Mitgliederversammlung der ASEW wurde Wolfgang Bühring, Geschäftsführer der Stadtwerke Speyer und Vorsitzender des Landesverbands kommunaler Unternehmen (VKU) Rheinland-Pfalz, einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Leitungsgremiums gewählt. Die Arbeit im Leitausschuss ist für Bühring nicht neu: Von 2010 bis 2014 war er bereits Vorsitzender des ASEW-Leitausschusses.

 
Klartext: Alle Chancen für Seiler - Fast-Gleichstand eine Klatsche für Amtsinhaber
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 27. Mai 2018 um 21:30 Uhr

Von Klaus Stein
Zurecht jubelten die Anhänger von Stefanie Seiler nach Bekanntwerden des Ergebnisses im ersten Wahlgang zur Oberbürgermeisterwahl. Die Strategie der CDU und des Eger-Lagers, die Herausfordererin mangels Argumenten als "zu jung" zu diffamieren, scheint nicht aufgegangen zu sein. Auch dass der Oberbürgermeister nicht immer sein Amt von Privatem trennen kann, wie bei der "Diensttelefonnummern-Affäre", dem defakto "Wahl-Werbebrief" der städtischen Wohnungsgesellschaft GEWO zugunsten ihres Aufsichtsratsvorsitzenden Eger oder der Missbrauch der städtischen Pressestelle für Wahlkampfzwecke - das sind alles Vorgänge, die nur bei völliger Parteiverblendung entschuldbar sind.

 
OB-Wahl in Speyer: Eger und Seiler fast gleichauf - Entscheidung auf Stichwahl am 10. Juni vertagt - niedrige Wahlbeteiligung
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 27. Mai 2018 um 19:51 Uhr

Es bleibt spannend, das Rennen um den Sessel des Speyerer Stadtoberhaupts, denn im ersten Wahlgang gab es keinen Sieger oder Siegerin: Auf Amtsinhaber Hansjörg Eger entfielen 7.779 Stimmen = 42,9 Prozent, seine Herausfordererin Stefanie Seiler holte 7.611 Stimmen = 42 Prozent. Abgeschlagen die Grünen-Kandidatin, Irmgard Münch-Weinmann, die für ihren engagierten Wahlkampf nicht belohnt wurde und nur von 1.908 Speyerern gewählt wurden, das sind 10,5 Prozent.

 
Julia Klöckner anlässlich der Aktionswoche der CDU "Von Schabbat zu Schabbat - Gemeinsam gegen Antisemitismus" in Speyer
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 27. Mai 2018 um 07:57 Uhr

"Dass in unserem Land Rheinland-Pfalz jüdisches Leben möglich ist, 80 Jahre nach dem Holocaust, das ist ein großes Geschenk des Vertrauens und eine Zusage, dass die schlimmsten Grauen nie wieder passieren dürfen!", so CDU-Landesvorsitzende und Bundesministerin Julia Klöckner. Sie reagierte damit auf die jüngsten antisemitischen Übergriffe und meint: "Sie verdienen eine klare Antwort. Ein Angriff auf jüdisches Leben in Deutschland ist immer auch ein Angriff auf die Religionsfreiheit und somit auf die Werteordnung des Grundgesetzes, unserer Verfassung."

 
Vortrag in der LUFA Speyer : Synthetische Nanopartikel in Gewässern und in der Erde
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Sonntag, den 27. Mai 2018 um 07:17 Uhr

Vom "Schicksal von synthetischen Nanopartikeln in aquatischen und terrestrischen Systemen" handelt der Vortrag am Mittwoch, 6. Juni, um 19 Uhr im Konferenzraum der Landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) Speyer, Obere Langgasse 40, mit Dr. George Metreveli vom Institut für Umweltwissenschaften an der Universität Koblenz-Landau (Eintritt frei). Künstlich hergestellte Nanopartikel werden in den letzten Jahren in verschiedenen Produkten immer häufiger eingesetzt.

 
Ab Montag Vollsperrung Große Pfaffengasse
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Sonntag, den 27. Mai 2018 um 07:09 Uhr

Aufgrund von Sanierungsmaßnahmen an der Fassade des Gymnasiums am Kaiserdom wird die Große Pfaffengasse, zwischen Judengasse und Engelsgasse, ab Montag, 28.05.2018, bis voraussichtlich 03.08.2018 für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Große Pfaffengasse wird aus Richtung Domplatz als Sackgasse ausgewiesen. Aus Richtung Herdstraße ist die Große Pfaffengasse für Anlieger der Judengasse frei. Für Rückfragen steht das Technische Gebäudemanagement unter den Rufnummern 14-2293 oder 14-2423 zur Verfügung.

 
"Wir wollen den Bürgerdialog verbessern" - Konstituierende Sitzung des AfA-Beirats
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 26. Mai 2018 um 08:10 Uhr

In einer Pressemeldung nimmt die ADD in Trier Stellung zur "AfA", der Aufnahmeeinrichtung in Speyer: "In der Bürgerversammlung im letzten Februar, die die Bevölkerung über die geplanten Veränderungen bei der Aufnahmeeinrichtung in Speyer informierte, wurde vielfach der Wunsch nach kontinuierlicher Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger sowie der Stadt und allen beteiligten Institutionen in die Entwicklungen und Vorgänge, die die Einrichtung betreffen, geäußert. Nach zwei Treffen mit den kommunalen Entscheidungsträgern aus dem Stadtvorstand und den Fraktionen sowie der Polizei wurde nun als dritter Schritt der AfA-Beirat konstituiert.

 
Zum Fischessen bei Onkel Louis: Stefanie Seilers lockerer Wahlkampfendspurt
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 26. Mai 2018 um 08:39 Uhr

"Es geht um jede Stimme", machte OB-Kandidatin Stefanie Seiler am Freitagnachmittag beim "Fischessen" im Garten ihres Großonkels Ludwig Seiler deutlich. Ludwig Seiler, den alle nur "Louis" rufen, ist passionierter Angler und erfahrener Fischebrater, hilft er doch seit Jahrzehnten bei den Fischerfesten des Angelsport- und Fischzuchtvereins beim Zubereiten der köstlichen Backfische mit. Es war ein weiteres Beispiel für den kreativen Wahlkampf Seilers, immer nah dran an den Menschen.

 
Grüne OB-Kandidatin Münch-Weinmann bei ihren "Streifzügen" in West und Nord unterwegs
SPEYER - Speyer heute
Samstag, den 26. Mai 2018 um 07:55 Uhr

Die Grüne OB-Kandidat war auf ihren "Streifzügen" unterwegs in Speyer-Nord - und -West. Sie lobt den barrierefreien Berliner Platz, fragt sich aber beim Fahrradverleih, ob dieser dort sinnvoll sei. Auch sieht sie die Park-Situation dort kritisch, spricht von zu wenigen Parkplätzen. Fürr Menschen mit Beeinträchtigungen seien die Bürgersteige stellenweise zu hoch und es sei zu schwierig, sie mit Rollstuhl oder Rollator zu überqueren.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 10 von 130

Zur Zeit online

Wir haben 943 Gäste online

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.