Anzeige Brezelfest

BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information
Heidelberg

Barrierefreie Angebote für alle Lebensbereiche - Neues Jahresprogramm 2017 der Offenen Hilfen
KURPFALZ | Heidelberg
Donnerstag, den 12. Januar 2017 um 10:23 Uhr

Egal, ob mit Behinderung oder ohne: Jeder Mensch soll leben können, wie er das möchte. Dabei unterstützen die Offenen Hilfen der Lebenshilfe Heidelberg Menschen mit geistiger Behinderung mit einem umfangreichen Angebot. Das Programm ist auch 2017 wieder prall gefüllt: Mit ambulanten Unterstützungsleistungen für Alltag und Wohnen, begleiteten Freizeit- und Urlaubsangeboten, aufregenden Ferienwochen für Kinder und unterschiedlichen Freizeittreffs ist für jeden Geschmack etwas dabei. 

 
 
Weihnachten im Zoo Heidelberg - tierische Geschichten für Kinder im Raubtierhaus
KURPFALZ | Heidelberg
Donnerstag, den 22. Dezember 2016 um 10:19 Uhr

Es ist nicht mehr weit bis Weihnachten. Vor allem bei den Kindern steigt in diesen Tagen die Spannung auf die Feiertage. Um am Heiligen Abend die Zeit bis zur Bescherung zu verkürzen, bietet sich vormittags ein Besuch im Zoo an. An Heiligabend hat der Zoo Heidelberg von 9 bis 13 Uhr seine Tore geöffnet. Als besonderes Erlebnis können kleine und große Zoo-Besucher an diesem Tag im Raubtierhaus tierischen Geschichten lauschen. Beginn der Lesung ist um 11 Uhr.

 
 
Bioabfalltonne verwenden: Aus Bio- und Grünabfall entsteht wieder wertvolle Erde
KURPFALZ | Heidelberg
Dienstag, den 23. August 2016 um 09:17 Uhr

Rund 90 Kilogramm Bio- und Grünabfall produziert jede Heidelbergerin/jeder Heidelberger im Jahr. Es ist sinnvoll, den Bioabfall über die Bioabfalltonne zu entsorgen: Die Küchen- oder Gartenabfälle werden schon seit 1987 im Kompostwerk Wieblingen zu wertvoller Komposterde verarbeitet. Die Grundlage für eine hochwertige Verwertung der Bioabfälle ist eine konsequente Abfalltrennung schon in der eigenen Küche. Dies nützt nicht nur der Umwelt: Die Haushalte können damit sogar noch Geld sparen.

 
 
Projekt Wanderfalken in Heidelberg erneut ausgezeichnet - Bisher insgesamt 53 Jungfalken ausgebrütet
KURPFALZ | Heidelberg
Dienstag, den 23. August 2016 um 09:11 Uhr

Wanderfalken galten in der Kurpfalz fast 50 Jahre lang als ausgestorben. Ein Nistkasten im Kirchturm der Heidelberger Heiliggeistkirche konnte mit dazu beitragen den Bestand retten. Eingerichtet hatte ihn Hans-Martin Gäng, Naturschutzwart und ehemaliger Rektor der Geschwister-Scholl-Schule, gemeinsam mit einer Gruppe aus Schülerinnen und Schülern und Lehrern. Das Projekt Natürliche Wiederansiedlung wild lebender Wanderfalken in Heidelberg wurde nun nach 2014 zum zweiten Mal als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt. Die Auszeichnung wird an Initiativen verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen.

 
 
Artenschutz beginnt vor der Haustür: Heidelberger Zoo beteiligt sich an europaweiter Kampagne
KURPFALZ | Heidelberg
Donnerstag, den 30. Juni 2016 um 08:16 Uhr

Entdecke die Artenvielfalt vor deiner Haustür und lass es wachsen - mit diesem Aufruf startet der Zoo Heidelberg seinen Beitrag zur europaweiten Kampagne der EAZA (European Associations of Zoos and Aquaria). Im Zweijahres-Rhythmus starten in den Zoos in ganz Europa Informations- und Aufklärungskampagnen zum Natur- und Artenschutz, die Schwerpunkte auf spezielle Themen legen. Mit der aktuellen Kampagne LET IT GROW, zu Deutsch "lass es wachsen" wird das Thema der Biodiversität vor der eigenen Tür aufgegriffen.

 
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 8 von 79

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.