BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information
Gesundheitstips

Nordic-Walking: Kneipp -Verein bietet Kursus bei orthopädischen und internistischen Problemen
INFODIENSTE | Gesundheitstips
Montag, den 21. Februar 2011 um 16:38 Uhr

Nordic-Walking unter Rehavoraussetzung bei orthopädischen bzw. internistischen Problemen bietet der Kneipp-Verein-Speyer am Samstag, 12.03.2011  von 10 - 12 Uhr mit Rainer Höhnle, Physiotherapeut an. Treffpunkt ist an der Walderholung, Iggelheimerstraße, kleines Holzhaus. Stöcke für Nordic-Walking können zur Verfügung gestellt werden.Nordic-Walking ist leicht erlernbar und beeinflusst Fitness und Ausdauer. Es eignet sich auch bei Rückenproblemen, entspannt die Muskulatur sowie den gesamten Bewegungsapparat und ist gut für Herz und Kreislauf. Anmeldung: Via E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ,  persönlich: jeden Dienstag von 11 - 13 Uhr in der Mühlturmstr. 16 in Speyer, oder Info: Tel./Fax: 06232/35834 (eventl. AB), www.kneipp-verein-speyer.de

 
 
ZI-Studienergebnisse zeigen: Antidepressive Medikamente schützen auch Herz und Kreislauf
INFODIENSTE | Gesundheitstips
Dienstag, den 08. Februar 2011 um 06:47 Uhr

Studienergebnisse aus der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie zeigen günstige Auswirkungen einer Medikamententherapie bei Depressionen. Selbst bei Gewichtszunahme reduzierte die antidepressive Therapie die Blutfette, wichtige Risikofaktoren für Herz- und Kreislauferkrankungen. Dieses Ergebnis ist umso bedeutender, als bereits seit längerer Zeit bekannt ist, dass eine Depression das Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen erhöht.

 
 
Dioxin-Eier-Info-Telefon und Internet bieten aktuelle Informationen für Verbraucher
INFODIENSTE | Gesundheitstips
Mittwoch, den 05. Januar 2011 um 20:09 Uhr

Seit heute  14 Uhr ist ein Info-Telefon zum Dioxinfall unter der Telefonnummer 06131-165533 (9 bis 16 Uhr) eingerichtet. Die Internetseite des Ministeriums für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz (www.mufv.rlp.de) bietet aktuelle Informationen zu dioxinbelasteten Lebensmitteln. Im Internet sind im Bereich „Verbraucherschutz“ unter der Rubrik „Lebensmittelsicherheit: Warnungen und Information der Öffentlichkeit“ Links zu den hauptsächlich betroffenen Bundesländern Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen gesetzt.

 
 
Wirbelsäulenchirurgie: Neue Wege bei minimal invasiver Therapie der osteoporotischen Wirbelkörperbrüche - Deutschlandweit zweite Operation dieser Art in Ludwigshafen
INFODIENSTE | Gesundheitstips
Donnerstag, den 16. Dezember 2010 um 19:32 Uhr

Ludwigshafen - Eine zunehmende Herausforderung für das Gesundheitssystem bietet die steigende Anzahl der osteoporotisch bedingten Knochenbrüche der Wirbelsäule, des Handgelenks und der Hüfte. Die Osteoporose ist dabei eine Minderung des Knochenmineralsalzgehalts der insbesondere bei Frauen nach den Wechseljahren zum Tragen kommt.

 
 
'Billiger Taschenspielertrick': Krankenversicherung von Hartz-IV-Empfängern: KKH-Allianz sieht Pläne der Bundesregierung kritisch
INFODIENSTE | Gesundheitstips
Freitag, den 26. November 2010 um 14:47 Uhr

Die KKH-Allianz kritisiert die Überlegungen des Bundesarbeitsministeriums, privat krankenversicherte Hartz-IV-Empfänger in die gesetzliche Krankenversicherung zu drängen. „Diese Pläne wären ein billiger Taschenspielertrick“, sagt Ingo Kailuweit, Vorstandschef der viertgrößten bundesweiten Krankenkasse KKH-Allianz. „Die Zeche würden 70 Millionen gesetzlich Versicherte zahlen.“

 
 
Dopingmittel auch im Bett: Wenn Leistungs- und Suchtdruck im Bett auftreten - Sex als Dopingmittel
INFODIENSTE | Gesundheitstips
Sonntag, den 21. November 2010 um 12:58 Uhr

Von Hans Wels
Durch Prominente wie Jörg Kachelmann, Tiger Woods oder David Duchowny wird momentan sehr viel über das Phänomen Hypersexualität, im Volksmund „Sexsucht“ gesprochen. „Wer von diesem Störungsbild betroffen ist“, so Dozent Dr. Michael Berner „setzt Sex oft ein, um negative und depressive Gefühlszustände abzuwenden oder übermäßigen Stress abzureagieren“.

 
 
Speyerer Gesundheitsgespräche: Dr. Marc Pleimes informiert über 'Neurodermitis bei Kindern und Erwachsenen - Aktuelles in Diagnostik und Therapie'
INFODIENSTE | Gesundheitstips
Mittwoch, den 03. November 2010 um 06:20 Uhr

Am Mittwoch, dem 10. November, findet der nächste Vortrag der Reihe „Speyerer Gesundheitsgespräche“ statt. Dr. Marc Pleimes informiert ab 19.30 über „Neurodermitis bei Kindern und Erwachsenen. Aktuelles in Diagnostik und Therapie“. Dr. Marc Pleimes ist Facharzt für Dermatologie mit Zusatzbezeichnung Allergologie und Arzt in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses.

 
 
«StartZurück1234567WeiterEnde»

Seite 5 von 7

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.