BECHER UND DIE GEGENWART

VIDEOS

URLAUB UND FREIZEIT

MENSCHEN

LESERBRIEFE

JUGENDMAGAZIN

MEIST GELESENE ARTIKEL

NATUR UND UMWELT

WIRTSCHAFT UND ARBEIT

MODE UND LIFESTILE

SOCIAL-BOOKMARKING

Hinzufügen zu: Facebook Hinzufügen zu: Mr. Wong Hinzufügen zu: Webnews Hinzufügen zu: Windows Live Hinzufügen zu: Favoriten.de Hinzufügen zu: Linksilo Hinzufügen zu: Readster Hinzufügen zu: Linkarena Hinzufügen zu: Del.icoi.us Information

AKTUELLE MELDUNGEN

Von Klaus Stein  Nachdem wir die Presseerklärung von Hansjörg Eger zur Telefonnummer-Affäre in "facebook"...
Jutta Steinruck, die neue Ludwigshafener Oberbürgermeisterin, und Stefanie Seiler, die sich anschickt, es ihr in Speye...
Bereits zum zweiten Mal innerhalb der letzten Wochen nach dem Missbrauch der städtischen Pressestelle für seinen persö...
Grüne wollen Auskunft über geplante Baumfällungen im Stadtwald
SPEYER - Speyer heute
Freitag, den 20. April 2018 um 07:34 Uhr

"Was ist mit dem Stadtwald und dessen Bäumen in Speyer-West geplant und welche Bedeutung haben die Markierungen an vielen Bäumen rechts und   links der Iggelheimer Straße?" Das möchten die Speyerer Grünen von Oberbürgermeister Hansjörg Eger in der nächsten Stadtratssitzung bveantwortet haben. Vor einiger Zeit sei die GRÜNE FRAKTION auf eventuell anstehende Baumfällungen aufmerksam gemacht worden. Die Sorge um die zukünftige Entwicklung des Waldes mit wenigen Bäumen und eingeschränkten Walderleben sowie Auswirkungen auf die Umwelt bewege die Speyerer*innen, heißt es in der Begründung.

 
Beigeordnete Seiler veranlasst "Großoffensive" - Stadt beseitigt Müllbrennpunkt Siemensstraße
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 19. April 2018 um 11:50 Uhr

Wie auf einem archäologischen Ausgrabungsfeld kamen sich die Helfer beim Dreck-weg-Tag in den letzten Jahren vor, deren Sammelgebiet der Grünstreifen entlang der Siemensstraße war, wo die Hinterlassenschaften überwiegend des LKW-Verkehrs in mehreren Müllschichten in der Natur "regelrecht verbacken" sind.  Um diesen Müllbrennpunkt zu beseitigen, hat Beigeordnete Stefanie Seiler in diesen Tagen eine Großoffensive veranlasst.

 
Pfälzer Heimat Spanien: Kleines Kamerateam aus Andalusien auf Spurensuche in Speyer
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 19. April 2018 um 11:45 Uhr

Die spanische Gemeinde La Luisiana hat 4.600 Einwohner und liegt 70 Km östlich von Sevilla. Der kleine Ort in Andalusien wurde 1768 von Auswanderern gegründet, die aus der Pfalz kamen. Waren etwa Speyerer an dieser Ortsgründung beteiligt? Mit dieser Frage wandte sich Emilio Gordillo, Bürgermeister von La Luisiana, an seinen Amtskollegen Hansjörg Eger und schickte anlässlich seines 250-jährigen Ortsjubiläums ein kleines Kamerateam in die Domstadt, um die Herkunftsorte einiger Familien aus La Luisiana, die heute noch deutsche Namen tragen, filmisch dokumentieren zu lassen.

 
Fit für den Ernstfall: THW und Feuerwehr üben gemeinsam den Hochwasserschutz
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Donnerstag, den 19. April 2018 um 11:26 Uhr

Vor einigen Tagen übten das THW OV Speyer sowie die Facheinheiten Wasserschutz und Technische Hilfe der Feuerwehr Speyer gemeinsam den Hochwasserschutz. Geprobt wurde der Betrieb einer Sandsackfüllstraße und das Errichten verschiedener Sandsackersatzsysteme. Neben den technischen Aspekten wurde auch die Hygiene an der Einsatzstelle gelehrt. An der gemeinsamen Übung waren insgesamt 35 Personen beteiligt. (spa/Foto: THW/Feuerwehr)

 
Anmeldephase für das Staatliche Pfalz-Kolleg und -Abendgymnasium Speyer läuft auf Hochtouren
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Donnerstag, den 19. April 2018 um 11:23 Uhr

Die Anmeldephase für das Tageskolleg, Abendgymnasium und Abitur-Online läuft auf Hochtouren: Das Pfalz-Kolleg und das im gleichen Gebäude untergebrachte Abendgymnasium mit Abitur-online sind ganz normale staatliche Schulen, also ohne Schulgeld und mit den üblichen Ferienzeiten von Rheinland-Pfalz. Im Rahmen des zweiten Bildungsweges bieten wir zwei unterschiedliche Wege zum Erwerb des Abiturs oder der Fachhochschulreife an.

 
Spitzen Ausbildungsbetrieb: Bei "Haartrend Reichardt" in Speyer bekommen junge Menschen beste Berufskenntnisse vermittelt
SPEYER - Speyer heute
Donnerstag, den 19. April 2018 um 08:26 Uhr

Wenn sich ein Speyerer oder eine Speyrerin die Haare schneiden und frisieren lässt dann hat er gute Chancen, das Der- oder Diejenige einstmals bei Willi Reichardt, Inhaber von "Haartrend Reichardt", sein Handwerk gelernt hat. Seit 35 Jahren bildet der Friseurmeister junge Menschen aus, bringt ihnen alles bei, was man Rund um Schere und Lockenwickler wissen muss, um in diesem Kreativberuf zu bestehen. Etwa 100 Jugendlichen hat er das Friseurhandwerk beigebracht.

 
"Nicht nur an sich selbst denken": Restaurant "Porto Vecchio" spendet Lebenshilfe 1.200 Euro - Gleicher Betrag geht jeweils an "Sterntaler" und die "Tafel"
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 18. April 2018 um 21:19 Uhr

"Ich war freudig überrascht als ich davon gehört habe, dass wir vom Restaurant 'Porto Vecchio' eine Spende über 1.200 Euro bekommen sollen", sagte Gerhard Wissmann, Vorsitzender der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt, als er in dieser Woche von Arsim Konxeli, dem Betreiber des Vereinslokals der Rudergesellschaft Speyer, zwischen Rhein und Yachthafen gelegen, den Scheck entgegennahm. Begleitet wurde Wissmann von Lebenshilfe-Geschäftsführer, Stefan Binder.

 
Bieneninitiative Speyer nimmt "Wildbienenhotel" im Domgarten "in Betrieb" - vier weitere geplant
SPEYER - Speyer heute
Mittwoch, den 18. April 2018 um 16:02 Uhr

"Speyer blüht für Biene, Hummel und Co.- Gemeinsam für eine blütenbunte und bienenfreundliche Stadt." Unter diesem Motto hat die "Bieneninitiative Speyer" in der jüngeren Vergangenheit zahlreiche Aktionen zum Schutz der bedrohten Wildbienen in der Domstadt angestoßen. Am Dienstag wurde ein weiteres Projekt realisiert, ein Bienenhotel im Domgarten. Zwei Kooperationspartner der Bieneninitiative waren mit von der Partie, die Stadtwerke sozusagen als "Immobilienbesitzer" der Trafostation, an dessen Außenwand das Hotel, in der Gestaltung angelehnt an den nahen Dom, und der BUND.

 
Tötungsdelikt in Kandel: Staatsanwaltschaft Landau erhebt Anklage wegen Mord
REGIONAL - RHEIN-NECKAR-PFALZ
Mittwoch, den 18. April 2018 um 11:34 Uhr

Die Staatsanwaltschaft Landau hat Anklage wegen Mordes gegen den nach seinen eigenen Angaben nun 16-jährigen, mutmaßlich aus Afghanistan stammenden Angeschuldigten zur Jugendkammer des Landgerichts Landau erhoben. Dem Angeschuldigten wird zur Last gelegt, am Nachmittag des 27. Dezember 2017 seine 15-jährige frühere Freundin heimtückisch und aus niedrigen Beweggründen getötet zu haben.

 
Rhein-Pfalz-Kreis sucht Kandidaten für den Umweltschutzpreis 2018
REGIONAL - AUS DEN LANDKREISEN
Mittwoch, den 18. April 2018 um 11:12 Uhr

Der Rhein-Pfalz-Kreis vergibt im Abstand von drei Jahren - zuletzt war dies 2015 - einen Umweltschutzpreis. Bereits seit 1984 besteht diese Aktion und soll auch 2018 wieder ausgelobt werden. Kandidaten, die ihr 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, winkt zum sechsten Mal ein spezieller Jugendförderpreis. Ziel seiner Verleihung ist es, den Umweltschutzgedanken im Landkreis zu fördern und das Umweltbewusstsein seiner Bürger zu stärken. Einzelne Bürger und Vereinigungen sollen  motiviert werden, sich aktiv für den Schutz und die Pflege der Umwelt durch Mitarbeit oder durch Vorschläge und Empfehlungen an die öffentlichen Träger des Umweltschutzes einzusetzen.

 
Dreyer/Bätzing-Lichtenthäler: Arbeitsministerium und ESF fördern Projekte für Jugendliche
JUGEND - Jugend
Mittwoch, den 18. April 2018 um 11:08 Uhr

Im März ist die Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen in Rheinland-Pfalz deutlich zurückgegangen. Das teilten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Arbeitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler anlässlich der Bekanntgabe der aktuellen Arbeitsmarktzahlen mit. Danach waren im März in Rheinland-Pfalz 103.267 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind rund 4.200 weniger als im Februar und rund 9.500 weniger als noch im Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Prozentpunkte auf 4,7 Prozent. Im März des Vorjahres lag sie bei 5,1 Prozent.

 
Gericht kassiert Strafbefehle: Anzeige des obersten BASF-Mediziners Professor Dr. Stefan Lang wegen übler Nachrede endet mit Verfahrenseinstellung – die Kosten trägt die Staatskasse
SPEYER - Speyer heute
Dienstag, den 17. April 2018 um 14:18 Uhr

Von Hansgerd Walch
Mit der Einstellung der Verfahren endete ein Prozess vor dem Amtsgericht Speyer wegen übler Nachrede gegen DURCHBLICK-Chefredakteur Klaus Stein und den Gesellschafter der Firma Steber & Partner, Anton B. Steber. Es war der Schlussakkord um Veröffentlichungen in der Tageszeitung "Die Rheinpfalz" und der Wochenzeitung "DURCHBLICK" im Februar beziehungsweise März 2017, die sich mit den sogenannten "Hafenvillen" befassten. Die Rheinpfalz hatte unter der Überschrift "Hafenvillen in Speyer - Angst vor dem Abrutschen" zumindest den Eindruck erweckt, es gebe Probleme mit der Standsicherheit der Wohngebäude am Yachthafen.

 
Grüne Oase der Ruhe: Verschwundene Zotten und "pferdebespannter Leichenwagen" - Großes Interesse am "Tag des Friedhofs"
SPEYER - Speyer heute
Montag, den 16. April 2018 um 21:41 Uhr

Überall blüht und grünt es, zwitschern die Vögel und herrscht eine angenehme Ruhe. Der Parkcharakter des Speyerer Hauptfriedhofs wurde am Samstagn dem "Tag des Friedhofs", den Besuchern offenbar. Sicherlich hat das tolle Wetter am Samstag mit dazu beigetragen, dass der "Tag des Friedhofs"  ein voller Erfolg wurde. Nach vielen Jahren hatte die Beigeordnete Stefanie Seiler diese Veranstaltung wiederbelebt. Zahlreiche Menschen nutzten die Gelegenheit, sich über die Bestattungskultur, die Bestattungsformen und den Friedhof im Allgemeinen zu informieren, der auch eine große Parkanlage ist.

 
Keine Speyerer im Gestaltungsbeirat der Stadt
SPEYER - Speyer heute
Sonntag, den 15. April 2018 um 10:41 Uhr

Von Klaus Stein
Für kommenden Montag hat Oberbürgermeister Hansjörg Eger zum ersten Mal den "Gestaltungsbeirat" der Stadt Speyer in sein Dienstzimmer einberufen. Auffällig ist, dass mit Dietrich Gekeler (Karlsruhe), Luca Kist (Saarbrücken), Edda Kurz (Mainz), Dr. Gerd Kuhn (Stuttgart) und Günter Telian (Karlsruhe) kein einziger Einheimischer von Eger in das Gremium benannt wurde. Immerhin geht es um die Gestaltung der Stadt Speyer.

 
Verkehr in Schifferstadter- und Iggelheimer Straße durch Baumfällungen beeinträchtigt
SPEYER - Termine / Kurzmeldungen
Montag, den 16. April 2018 um 15:56 Uhr

Das Forstamt Pfälzer Rheinauen führt diese Woche Baumfällungen im Speyerer Stadtwald entlang der Schifferstadter und Iggelheimer Straße durch. Aus forstfachlicher Sicht ist die Verkehrssicherheit der betroffenen Kiefern, Götterbäume und Buchen nicht mehr gewährleistet, begründet Revierförster Uwe Fehr die Notwendigkeit der Maßnahme, über deren Dauer mittels mobiler Ampelanlage der Verkehr geregelt wird.

 
Altholzinsel mit vielen Spechthöhlen: Gemeinde Geiselberg und LIFE-Projekt schützen wertvolle Lebensräume
NATUR UND UMWELT - NATUR UND UMWELT
Samstag, den 14. April 2018 um 15:21 Uhr

Mit der Sicherung einer Altholzinsel im Rahmen des EU-Projekts "LIFE-Biocorridors" setzt die Ortsgemeinde Geiselberg am westlichen Rand des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen eine langfristige Maßnahme um, durch die wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen geschützt werden. Bürgermeister Georg Spieß unterzeichnete den Vertrag über den Erhalt der knapp einen Hektar großen Fläche, die vom Forstamt Johanniskreuz betreut wird. Für das Biosphärenreservat, das das deutsch-französische Projekt "LIFE Biocorridors" für das Gebiet des Pfälzerwalds betreut, unterzeichnete die Projektkoordinatorin Sabine Hoos das Papier.

 
Mehr Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 124

Zur Zeit online

Wir haben 1132 Gäste online